Festo Didactic SE
Kundenservice Seminare

Grundlagen der Elektrotechnik für die Ausbildung in Metallberufen

Aufgrund des wachsenden Automatisierungsgrades in heutigen Fertigungs- und Produktionsstätten werden Aufgaben zunehmend elektrisch und elektronisch gelöst. Die Ausbildungslandschaft hat sich mit der Einführung des Mechatronikers als Elektrofachkraft bereits dieser neuen Entwicklung angepasst. Um die Auszubildenden in den klassischen M-Berufen optimal auf diese Veränderungen vorzubereiten, wird Basiswissen in der Elektrotechnik immer wichtiger.


Zurück zur Ergebnisliste

Inhalte

  • Was ist elektrischer Strom? Ohmsches Gesetz, Stromkreis und Schaltungsprinzipien
  • Sicherheit im elektrischen Stromkreis
  • Gleich- und Wechselspannung, Drehstrom
  • Reihen- und Parallelschaltung von Widerständen
  • Messtechnik und Grundlagen der Sensorik
  • Elektrisches Feld und Magnetismus: Leiter – Halbleiter – Nichtleiter
  • Elektrotechnische Bauteile (Kondensator, Relais, Schütz, etc.)
  • Die Diode und ihre Einsatzfälle in der Automatisierungstechnik
  • Motoren, Arbeit und Leistung
  • Werte messen, berechnen und interpretieren

Ziel

Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmer wichtige Bauelemente der Elektrotechnik, verstehen die Zusammenhänge in verschiedenen Schaltungen und arbeiten nach den Sicherheitsregeln. Sie erwerben die theoretischen Grundlagen zur Qualifikation als Elektrofachkraft mit begrenztem Aufgabengebiet. Sie können zum Beispiel Zutritt zu Schalträumen erhalten und dort begrenzte Tätigkeiten ausüben, auch in der Lehrwerkstatt sind bestimmte Unterweisungen möglich.

 

Dauer

5 Tage

Firmenseminar

Sie können dieses Seminar auch als Firmenseminar anfragen!
Kontakt aufnehmen

Standorte

Veranstaltungstermine

19. Apr
bis
23. Apr
2021
29. Nov
bis
03. Dez
2021
„Bildung ist die mächtigste Waffe um die Welt zu verändern.“
Nelson Mandela,
Erster schwarzer Präsident Südafrikas (1994-1999)