Festo Didactic SE
Kundenservice Seminare

Sichere Pneumatik und Elektrik

Die sichere mechanische Konstruktion bildet die Basis der Maschinensicherheit. Hier liegt das größte Potential zum sicheren und gleichzeitig wirtschaftlich Bau von Maschinen. Was gibt der Gesetzgeber vor und welche Lösungsmöglichkeiten bieten dazu die Normen? Zentraler Punkt ist die EN ISO 12 100, in der das Vorgehen zur Risikominderung beschrieben ist und in der Anforderungen an technische Systeme formuliert sind.


Zurück zur Ergebnisliste

Inhalte

Tag 1: Firma Pilz

  • Gesetze, Richtlinien und Normen
  • Steuerungskategorien nach EN ISO 13 849-1
  • Stoppkategorien nach EN ISO 13 850 und EN ISO 60204
  • Auswahl von elektrischen Schutzmaßnahmen
  • Zweihandsteuerung, Lichtgitter, Schutztüre, Schutztüre mit
    Zuhaltung, Zustimmtaster und Betriebsartenwahlschalter
  • Funktion von Sicherheitsschaltgeräten
  • Sichere elektrische Antriebe

Tag 2: Firma Festo

  • Grundlegende und bewährte Prinzipien in der Pneumatik nach EN ISO 13 849-2
  • Validierung und Fehlerbetrachtung
  • Verschiedene Steuerungskategorien in einer Sicherheitskette
  • Auswahl und Verhalten sicherheitsgerichteter pneumatischer Antriebe: Anhalten und Blockieren, Entlüften, Reversieren, Stoppen

 

Ziel

Nach diesem Seminar kennen die Teilnehmer die Funktion verschiedener Schutzmaßnahmen sowie das Verhalten elektrischer Sicherheitskomponenten und pneumatischer Antriebe. Sie sind in der Lage, diese für ihre Anwendungen auszuwählen, verstehen das Zusammenspiel der Komponenten und können die Schaltpläne lesen.

Dauer

2 Tage

Firmenseminar

Sie können dieses Seminar auch als Firmenseminar anfragen!
Kontakt aufnehmen

Veranstaltungstermine

23. Mär
bis
24. Mär
2021
Esslingen
  • 960,00 €
  • zzgl.19% MwSt.
19. Okt
bis
20. Okt
2021
Esslingen
  • 960,00 €
  • zzgl.19% MwSt.
„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“
Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach ,
Mährisch-österreichische Schriftstellerin (1830-1916)