Festo Didactic SE
Kundenservice Seminare

Vom Ausbilder zum Gestalter von Lernprozessen

Die Orientierung an realen Arbeits- und Geschäftsprozessen ist für eine zukunftsorientierte Ausbildung selbstverständlich. Neu hinzu kommen Begriffe wie Internet of Things, cyber-physische Systeme, Smart Factory oder Industrie 4.0. Daraus resultieren neue Anforderungen, die in der Frage münden, wie Lernkonzepte zu gestalten sind um mit der zunehmenden Dynamik und Komplexität Schritt halten zu können. Es geht nicht um simple Integration neuer Inhalte, die Ausbilder und Ausbildungsabteilungen stehen vor einem einschneidenden Rollenwechsel. Sie werden zum Bildungspartner der betrieblichen Weiterbildung und Lernprozessgestalter für abteilungsübergreifende Lern-Communities.


Zurück zur Ergebnisliste

Inhalte

  • Industrie 4.0 - Treiber, Funktion und Hintergründe
  • Bezugsrahmen für grundlegende Employability von zukünftigen Mitarbeitern
  • Kompetenzorientiertes Lernen und Arbeiten in abteilungsübergreifenden Lern-Communities
  • Methoden zur Entwicklung von insbesondere Prozess- und Selbstmanagement, Veränderungs- und Lernfähigkeit
  • Einbezug ausgewählter Lern-Tools in den Ausbildungsalltag
  • Evaluation der Kompetenzen und Feedback-Gestaltung

Ziel

Nach diesem Seminar wissen die Teilnehmer, was sich hinter dem Begriff Industrie 4.0 verbirgt und welche Ziele dabei verfolgt werden. Sie können die digitalisierte Arbeitswelt mit der digitalisierten Lebens- und Lernwelt der Auszubildenden verknüpfen und eine passende Kompetenzentwicklung anbieten. Die Teilnehmer kennen ausgewählte Lern-Tools und deren Sinnhaftigkeit im Ausbildungsalltag. Sie kennen die Rolle eines Lernprozessgestalters sowie dessen Haltung und Aufgaben.

Dauer

2 Tage

Hinweise

Dieses Seminar bieten wir auch als Live-Online Seminar an.

Firmenseminar

Sie können dieses Seminar auch als Firmenseminar anfragen!
Kontakt aufnehmen

Veranstaltungstermine

09. Nov
bis
10. Nov
2023
Esslingen
  • 990,00 €
  • zzgl. 19 % MwSt.
„Wissen ist nutzlos, wenn man es nicht anwendet.“
Anton Chekhov,
Russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker